FERRIS auf dem Traffic Jam 2022

Punk-Rock-Rap aus dem deutschen Norden

Jetzt kommt ein Brett: Ferris. Ja, ihr habt richtig gehört: Ferris!

Vor Kurzem noch bei Deichkind, jetzt auf dem TJOA. Bekannt für seine raue Stimme und noch rauere Art, hat er schon fast alles gemacht. Vor allem Rap. Er kommt aber doch immer wieder mit einem neuem Sound um die Ecke.

Aktuell geht es in die Richtung Crossover aus Deutsch-Rap-Rock. Damit bedient er in unserem Line-Up nicht die Stilbruch-Rolle, aber irgendwie doch. Einige dürften überrascht sein wie geil das passt. Wir sind gespannt was uns da um die Ohren gehauen wird und freuen uns Ferris bei uns in Aktion zu sehen!

Ferris, war mal ein Spitzentyp, dann hat er mit Musik angefangen. Seitdem Absturz. Keiner mag ihn. Keiner will ihn hören oder sehen. Trotzdem ist er immer noch da und keiner fragt sich warum. In seinem Parasiten Leben, findet er immer wieder Anschluss an erfolgreiche Menschen, wodurch er sich ständig von Krümmel derer Kuchen ernähren kann, ohne was zu Leisten. Aus Mitleid hat ihn die Missglückte Welt aufgenommen, mal sehen wie lange es dauert, bis er auch da alles und jeden in die Scheiße reitet. Denn das ist das einzige was Ferris gut kann.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicke auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden