PORNOPHONIQUE auf dem Traffic Jam 2022

Bitpop aus Darmstadt

Gameboy. Gitarre. Gesang. Bitpop von zwei Jungs aus Darmstadt: Der eine singt, schrammelt auf seiner Western-Klampfe und schaltet hie und da Verzerrer und WahWah hinzu. Der andere beackert seinen Gameboy mit LSDJ. Ihre Songs erzählen von traurigen Robotern, der Einsamkeit im Computerdungeon und anderen herzergreifenden Szenarien wie dem Untergang der Menschheit.

GAMEBOY MEETS LAGERFEUER STRIKES BACK!
 
Gameboy, Gitarre, Gesang. Mit Songs wie »Sad Robot«, »Space Invaders« oder »Lemmings in Love« haben sich Pornophonique bereits vor Äonen in die Herzen und die Bestenliste ihrer Fans gespielt. 
 
Mit BRAVE NEW WORLD hat das Duo ein neues Album nachgelegt. Inhaltlich geht es dort nicht mehr ganz so unbeschwert zur Sache wie auf dem Vorgänger. Dennoch – oder gerade deswegen – lassen die neuen Songs das tröstliche Bedürfnis entstehen, sich gemeinsam an den Händen zu fassen und gemeinsam der unausweichlichen Apokalypse entgegenzutanzen.
 
Wer Pornophonique live erlebt, schaltet sich Bonusmaterial frei: Lagerfeuer-Chiptune-Coverversionen von Black Sabbath’s Iron Man treffen auf Britney Spears’ Hit me baby, one more time.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicke auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden